Der Richtige Fotograf für Ihre standesamtliche Hochzeit

Hochzeitsfotos — eine bildhafte Erinnerung an den schönsten Tag Ihres Lebens.

Eine Frage, die sich alle Brautpaare vor der Hochzeit stellen, ist... … wer fotografiert so, dass mir meine Hochzeitsbilder ein Leben lang gefallen werden? Irgendwie sehen die Fotos auf den Webseiten verschiedener Fotografen alle toll aus… Werden meine Fotos auch so gut aussehen? Vielleicht fragen Sie sich jetzt, ob ich die beste Fotografin für Sie bin … und ob Sie sich für mich oder doch für einen anderen Fotografen entscheiden sollen. Vergleichen ist manchmal ziemlich aufwändig, oder? Es soll ja schließlich auch die richtige Entscheidung sein. Damit Sie sich schnell und einfach einen Eindruck von meiner Art des Fotografierens machen können, habe ich diese Unterseite erstellt. So gewinnen Sie schnell einen guten Überblick und haben eine solide Grundlage für Ihre richtige Entscheidung. Ich wünsche Ihnen eine schöne Vorbereitungszeit. Ihre Fotografin, Patricia Spyra
dasing-standesamt-hochzeit

standesamt-hochzeit

Tipps für gelungene Hochzeitsbilder im Standesamt

"Scheue" Gäste verhindern


Bei Ihrer Trauung fotografiere ich auch gerne die Gäste. Damit diese nicht angespannt weg gucken und sich jede Emotion verdrücken, ist ein Gespräch im Vorfeld oft notwendig.

Erklären Sie Ihren Gästen, dass Sie sich darüber freuen würden, wenn Sie unverfälschte Fotos von ihnen hätten.

Manche Menschen neigen dazu, sich Emotionen zu verkneifen, da diese der Meinung sind, das gehöre sich bei "nur" einer Standesamtlichen Hochzeit nicht.

Ein weiterer Grund warum Gäste manchmal "scheu" sind ist der, dass diese glauben, Sie müssten für solche Fotos nochmal extra bezahlen. Klären Sie Ihre Gäste bitte im Vorfeld darüber auf, dass dies nicht so ist.

Bitte keine weiteren "Fotografen"


Jeder Moment ist kurz und flüchtig ... wie furchtbar wäre es, wenn z.B. ein Tablet mit offenem Cover mir als Fotografin die Sicht auf den Hochzeitskuss versperren würde?

Ein weiterer Grund, warum Ihre Gäste während der Trauung nicht fotografieren sollten ist der, dass sich jeder der ein Foto gemacht hat auch gleich sein Foto anschaut ... zum einem würden Ihre Gäste so nicht alles mitbekommen, zum anderen könnten so auch andere Gäste abgelenkt werden. Auch sieht ein Saal Foto nicht gerade schön aus, wenn darauf Gäste mit gesenkten Köpfen zu sehen sind.

Erkären Sie Ihren Gästen warum sie während der Trauung nicht fotografieren sollten ... dann haben diese sicher Verständnis dafür.


Anspannung verhindern

Aus irgendeinem mir noch unbekannten Grund neigen Paare die Standesamtlich heiraten dazu, den Standesbeamten wie gebannt anzuschauen.

Sicher können Sie sich vorstellen, dass die dabei entstandenen Fotos von der Trauung eher unvorteilhaft werden.

Werfen Sie Ihrem Partner einen Blick zu - lächeln Sie sich gegenseitig an. Oder schmiegen Sie sich mal kurz aneinander.

Das ist der wichtigste Tipp, damit Ihre Fotos nicht "zu kühl" und angespannt werden.

friedberg-standesamt-hochzeit
odelzhausen-hochzeit-standesamt
Copyright 2017 - by Fotografie Lieblingsbild. All Rights Reserved. Alle Inhalte und Bilder auf dieser Website sind Eigentum von Fotografie Lieblingsbild.